[Vorschlag & Nachfrage] Expansion! Datenbanken & EDV etc. Anleitungen

  • Hey,


    es gibt mittlerweile in diesem Forum wirklich ziemlich viele sehr engagierte und fähige Programmierer, welche sich mit den verschiedensten Datenbanken, Datenverwaltungssystemen und Datenverarbeitung auskennen. Dev-Tek ist mittlerweile eine nicht zu verachtende Größe wenn man nach deutschen Tutorials für z.B. Netty sucht (Danke @Janhektor) sucht. Der Google Pagerank lässt sich teilweise auch sehen. Ihr könnte einfach mal ein paar Suchanfragen wie "Netty Tutorial Deutsch" und so weiter ausprobieren - Das Forum ist in kurzer Zeit wirklich weit gekommen.


    Es würde mich freuen, wenn wir dem Forum noch etwas mehr beitragen können, indem wir unser Lexikon noch viel intensiver ausbauen. Insbesondere insachen Datenbanken kann man da sehr viel erreichen, mangels fehlender anderer (deutscher) Quellen. Ich bin sicher eine umfassende Reihe zu zum Beispiel MongoDB, Redis und MySQL würde eine Menge Anklang finden. Das Wiki von SpigotMC hat versucht, einige Themen abzudecken, aber ich halte diese Einträge für maximal dürftig.


    Was meint ihr, auf welchen Gebieten könnte man Dev-Tek vorranbringen?


    Ich glaube, wenn wir ein bisschen was tun und uns noch weiter in auch komplexere Technologien vertiefen können wir diese Seite weit bringen! Und nicht nur die Seite sondern auch alle ihre Nutzer.


    MFG
    Nathalie

    Mit freundlichen Grüßen

    Nathalie


    "Ich geh' nach vorne rauf, wer will mich aufhalten? Ich bin eine Maschine, niemand kann mich ausschalten"


    "Wenn mir mal jemand meine Visage poliert, dann an der Statue von mir."


    "Ich verhandel nicht Snitch ich sprech im Imperativ"

    3 Mal editiert, zuletzt von ReneTC ()

  • Dann schreibe ich halt was, damit ich nicht in die Hölle komme, auch wenn ich daran eh nicht glaube :D


    Ich finde die Idee sehr gut und freue mich sich jedes Mal wieder wenn ich im Lexikon einem Eintrag sehe. Allerdings weis ich zum Beispiel von mir selber das ich kein guter Schreiber bin und auch gar nicht so sehr Kenntnisse habe um solche Einträge zu machen, denn ich habe mich bis jetzt noch nie mit etwas so sehr auseinandergesetzt, dad ich sowas machen könnte. Mit Netty zum Beispiel habe ich mich noch nie beschäftigt und weis auch gar nicht so sehr in das in nächster Zeit irgendwann man für mich von Nöten ist bzw ich Zeit und Lust dazu habe.


    Ich habe mit bis jetzt jeden Eintrag im Lexikon durchgelesen und auch bei ein paar Dingen gehofft das dort ein paar mehr Ausgaben dazu kommen. Ich begrüße es sehr das du solche Ambitionen hast und anderen damit weiter helfen willst. Auch hoffe ich das sich da ein paar Leute finden die dir da zur Seite stehen und eine Hilfe sein können.

  • Heyo,


    wie angekündigt hier nun auch meine Antwort, ich war in letzter Zeit etwas beschäftigt, daher hat das ein paar Tage gedauert.


    Auch wenn ich der Idee positiv gegenüber stehe, so sehe ich, wie @JD1992, das Problem, dass man erst Leute finden muss, die über ausreichend Spezialwissen in den jeweiligen Bereichen aufweisen können.
    Die jeweiligen Personen müssen willens sein ihre Zeit zu investieren und ihr Wissen in Worten zu "Papier" zu bringen.


    Während deine Idee vor allem auf komplexe Technologien und Anwendungsfälle eingeht, so arbeite ich schon seit einigen Monaten daran Anleitungen in schriftlicher Form zu erstellen, die den Einstieg in die Programmiersprachen Java und mittlerweile JavaScript (NodeJS) ermöglichen sollen. Im späteren Verlauf kann hier aber natürlich auch auf kompliziertere Themen eingegangen werden.
    Auch wenn ich ursprünglich geplant hatte diese auf meiner eigenen (zukünftigen) Webseite zu veröffentlichen, so ist eine Klonung der Beiträge in das Lexikon von Dev-Tek durchaus denkbar.


    Als aktuelle Themen würde ich zunächst auf Datenbanken wie MySQL, PostgreSQL und, aufgrund des aktuellen Hypes, MongoDB eingehen. Beide werden in vielen Fällen nicht korrekt verwendet und Anleitungen, die vor allem auf die Vor- und Nachteile der Systeme, sowie deren Anwendungsfälle, eingeht, wären für viele garantiert hilfreich.


    Edit: Da es eigentlich auch bei jedem in irgendeiner Form relevant ist, fände ich auch Beiträge in Richtung Projektmanagement und Projektplanung sehr sinnvoll.
    Edit2: Außerdem wären Themen wie Continuous Integration und Unit Tests garantiert auch interessant.

    TeamSpeak-Server zur freien Nutzung: postcrafter.de

    4 Mal editiert, zuletzt von PostCrafter () aus folgendem Grund: Zusätzliches Thema eingefügt.

  • Was meint ihr, auf welchen Gebieten könnte man Dev-Tek vorranbringen?

    Da gibt es sicherlich zahlreiche, Beispiele wurden auch aufgezählt (s. oben). Zunächst sollte aber das Lexikon eine vernünftige Struktur bekommen. Ein kleines Experiment: Ich nenne 5 Beispiele für einen Lexikon-Eintrag. Versucht mal, diese beim Lesen in einen festen Bereic hdes Lexikons einzuordnen.

    • Einstieg in die Geometrie
    • Einführung in die Kryptografie
    • Desktop-Anwendungen mit JavaScript
    • Grundlagen objektorientierter Programmierung
    • Maven

    Ich beziehe mich auf folgende Struktur:


    Darüber hinaus sollte das Schreiben von Lexikon-Einträgen attraktiver werden. Zurzeit werden Lexikon-Einträge mit 25 Punkten honoriert, für kleinere Beiträge durchaus angemessen. Betrachtet man jedoch das Mittel, so schlage ich 50 Punkte pro Eintragvor. Nicht etwa, weil ich zum Zeitpunkt dieses Beitrags 7 Stück verfasst habe, sondern aus dem einfachen Grund, dass der Aufwand i.d.R. in Relation zu anderen Forenaktionen (etwa Erstellung eines Themas) sowohl zeitlich als auch fachlich um ein Vielfaches höher ist.


    Um höhere Qualität zu gewährleisten, könnte man Lexikon-Einträge neben der Moderation auch einem Bewertungssystem durch Forenuser unterziehen. Falls technisch einfach umsetzbar, würde ich die Like/Dislike-Variante gegen ein 5-Sterne-System austauschen, das dürfte schon differenziertere Bewertungen ermöglichen.

  • Hey @Janhektor,


    danke für den wertvollen Beitrag, ich kann dir nur zustimmen. Ich habe noch gar nicht über die Struktur nachgedacht aber die höhere Honorierung von Lexikonbeiträgen hatte ich auch schon überdacht. Ich würde versuchen, die Lexikonkategorien ähnlich der Forenstruktur anzulegen [Minecraft; Allgemeine Softwareentwicklung; Datenbanken; Netzwerktechnik...], diese bekommen dann genauso Unterbereiche.


    MFG
    Nathalie

    Mit freundlichen Grüßen

    Nathalie


    "Ich geh' nach vorne rauf, wer will mich aufhalten? Ich bin eine Maschine, niemand kann mich ausschalten"


    "Wenn mir mal jemand meine Visage poliert, dann an der Statue von mir."


    "Ich verhandel nicht Snitch ich sprech im Imperativ"

  • Und inwieweit dient das Lexion für Anleitungen? In der alten Forenstruktur gab es noch Foren für Anleitungen zu bestimmten Themen. Ich weiß nicht mal, wohin diese nun verschoben wurden sind, aber passen davon ein paar auch in das Lexikon oder soll es dort hauptsächlich nur um "Erklärungen" gehen?

    Es existiert ein Interesse an der generellen Rezession der Applikation relativ primitiver Methoden komplementär zur Favorisierung adäquater komplexer Algorithmen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Twister21

  • aber passen davon ein paar auch in das Lexikon oder soll es dort hauptsächlich nur um "Erklärungen" gehen?

    Ich schlage vor, die besagten Bereiche vollständig zu entfernen.
    Der Unterschied zwischen Erklärungen und Anleitungen ist alles andere als eindeutig und birgt nur das Risiko der Verwirrung. Organisiert man alle Inhalte im Lexikon, ist zumindest eine festgelegte Struktur erkennbar und neue Mitglieder haben leichteres Spiel.

  • Danke das ihr euch Gedanken macht, wie wir das Forum noch weiter vorran bringen können.
    Ich selber finde es sehr schön, dass wir endlich mal über das Thema "Lexikon" zu sprechen kommen. Die jetztige Struktur des Lexikons gefällt mir auch überhaupt nicht und sollte geändert werden. Es wäre schön, wenn ihr ein paar Vorschläge machen könntet, wie wir das Lexikon sktruktieren sollen. Die Punkte für einen Lexikon-Eintrag habe ich von 25 auf 50 Punkte erhöht.