BoltN Group Stellenausschreibungen (Developer, Netzwerk- und Serveradministratoren)

  • Die BoltN Group sucht aktuell neue Mitarbeiter für die folgenden Stellen:

    - Developer

    - Netzwerkadministratoren

    - Serveradministratoren


    Allgemeine Voraussetzungen:

    - Mindestalter 14 Jahre (rechtliche Gründe)

    - Gutes schriftliches Englisch (gesamte interne Kommunikation auf Englisch)


    - (optional) Gutes gesprochens Englisch


    Developer:

    Als Developer schreibst Du die Software, durch die unser System funktioniert (z.B. IPAM und Customer Panel).

    Voraussetzungen:

    - Erfahrung mit mindestens einer der benutzten Sprachen (PHP, Java, HTML, CSS, JS)

    - Erfahrung mit GIT


    Es wäre gut, wenn Du zusätzlich folgende optionale Voraussetzungen erfüllst:


    - Grundsätzliches Verständnis von ISP-Level-Networking (BGP, GRE, RIP)

    - Grundsätzliches Verständnis von Netzwerktechnik


    Netzwerkadministrator:

    Als Netzwerkadministrator verwaltest Du unsere Edge- und Corerouter und hilfst unseren Developern und Serveradministratoren mit netzwerktechnischen Fragen und Problemen. Außerdem hilfst Du bei der Planung unseres Netzwerkes.



    Voraussetzungen:

    - Grundkenntnisse in Netzwerktechnik


    Es wäre gut, wenn Du zusätzlich folgende optionale Voraussetzungen erfüllst:

    - Grundkenntnisse ISP-Level-Networking (BGP, GRE, RIP)

    - Erfahrung mit Mikrotik RouterOS


    Serveradministrator:

    Als Serveradministrator verwaltest Du unsere Server und hilfst Kunden bei Fragen oder Problemen, die unser Supportteam nicht selber beantworten kann.



    Voraussetzungen:

    - Erfahrung mit Linux


    Es wäre gut, wenn Du zusätzlich folgende optionale Voraussetzungen erfüllst:

    - Erfahrung mit Virtualizor

    - Erfahrung mit BGP (insbesondere BIRD)


    Bezahlung

    Da wir noch keinen Gewinn verzeichnen können, können wir aktuell leider keine Bezahlung in Form von Geld anbieten, allerdings sind Boni wie zum Beispiel Server möglich.

    Wie bewerbe ich mich nun?

    Schreibe einfach eine E-Mail mit Deiner Bewerbung an bewerbung@boltn.uk und wir werden Dir so schnell wie möglich antworten.

  • Nathalie0hneHerz   luca.   Acie Wollt ihr eure Dislikes begründen? ;)

    Ganz einfach BoltN Hosting .

    Eine Firma, die Umsatz macht, sucht Mitarbeiter, die kein Geld verdienen und ausgenutzt werden.

    Und komm mir jetzt nicht mit Sie bekommen ja einen Server...


    Grüsse Acie


    Es gibt 10 Gruppen von Menschen:

    Die, die Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Acie ()

  • Ganz einfach BoltN Hosting .

    Eine Firma, die Umsatz macht, sucht Mitarbeiter, die kein Geld verdienen und ausgenutzt werden.


    Grüsse Acie

    1. Machen wir aktuell noch keinen Gewinn

    2. Muss denke ich jeder selber entscheiden, ob ihm das Wissen, dass er mitbekommt, genug Wert ist, kostenlos zu arbeiten.

  • Wissen, dass er mitbekommt, genug Wert ist, kostenlos zu arbeiten

    Ja, dies ist aber nicht nach den Anforderungen, die Ihr stellt genugtuend, denn ihr sucht ja keinen Amateur der dies bei euch lernen kann.

    Machen wir aktuell noch keinen Gewinn

    Selbst dann müsste ein Angestellter von einer Firma dann Gewinnbeteiligung haben, was Ihr ja ausschließt.


    Es gibt 10 Gruppen von Menschen:

    Die, die Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.

  • Selbst dann müsste ein Angestellter von einer Firma dann Gewinnbeteiligung haben, was Ihr ja ausschließt.

    Ausgeschlossen haben wir das nicht, zumal es einige Boni für Mitarbeiter gibt. Das heißt nicht nur einen Server, sondern auch einige Rabatte und weiteres.



    Ja, dies ist aber nicht nach den Anforderungen, die Ihr stellt genugtuend, denn ihr sucht ja keinen Amateur der dies bei euch lernen kann.

    Du kannst bei uns trotzdem relativ viel dazulernen.

  • 1. Machen wir aktuell noch keinen Gewinn

    2. Muss denke ich jeder selber entscheiden, ob ihm das Wissen, dass er mitbekommt, genug Wert ist, kostenlos zu arbeiten.

    Es gibt Leute wie mich, die bewerben sich bei euch, um etwas zu tun zu haben. Es macht Leuten wie mir auch dann Spaß, und der Spaß ist schon genügend Lohn :).

  • Du kannst bei uns trotzdem relativ viel dazulernen.

    Kann ich bei einer Firma bei der man Arbeitet auch, da verdient man aber auch was.



    zumal es einige Boni für Mitarbeiter gibt

    Aber niemals in dem Ausmass, von einem Stundenlohn, der gerechtfertigt wäre.

    Ihr sucht ja Kinder, die das noch nicht durchblicken. Sehr reif von euch...


    Es gibt 10 Gruppen von Menschen:

    Die, die Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.

  • Kann ich bei einer Firma bei der man Arbeitet auch, da verdient man aber auch was.

    Ob ein 14-jähriger dort angenommen werden würde ist aber eine andere Frage, zumal Du nunmal auch nicht gezwungen wirst, Dich bei uns zu bewerben. Wenn Dir die Ausschreibung nicht gefällt, bewerbe Dich einfach nicht.


    Ihr sucht ja Kinder, die das noch nicht durchblicken. Sehr reif von euch...

    Das ist definitiv nicht unsere Absicht. Wir wollen auch jüngeren Personen eine Chance geben. Bei einer Firma, die Dich bezahlt, bist Du auch deutlich unflexibler.

  • Hat keinen Sinn.

    Ob ein 14-jähriger dort angenommen werden würde ist aber eine andere Frage, zumal Du nunmal auch nicht gezwungen wirst, Dich bei uns zu bewerben. Wenn Dir die Ausschreibung nicht gefällt, bewerbe Dich einfach nicht.


    Das ist definitiv nicht unsere Absicht. Wir wollen auch jüngeren Personen eine Chance geben. Bei einer Firma, die Dich bezahlt, bist Du auch deutlich unflexibler.


    Es gibt 10 Gruppen von Menschen:

    Die, die Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.

  • Ja im Sinne mit dir darüber zu Diskutieren, denn Du scheinst das ja nicht zu verstehen!

    Ich verstehe das durchaus, aber ich kann doch trotzdem meinen Standpunkt verteidigen, oder?

  • Wunderschönen guten Abend.


    Ich weiß nicht, wie routiniert ihr im Stellen ausschreiben seid, aber was ich weiß, ist, dass eure Stellenausschreibung sehr mager ist. Ihr beschreibt die Voraussetzungen und den Kontaktweg und die (nicht vorhandene monetäre) Gegenleistung, die man erwarten kann. Aber warum man zu euch kommen soll(te) wird gar nicht erwähnt (warum auch?). Jede professionelle Stellenausschreibung oder jeder professioneller Recruiter weiß, dass man für gute Kräfte auch überzeugend sein muss und das seid ihr bei weitem nicht. Euer Unternehmen wird gar nicht thematisiert, eure Webseite ist absolut verwirrend, da das Template kaum geändert wurde (Beispiel: Warum gibt es hier ( https://boltn-hosting.com/about-us/# ) unten auf einmal Dedicated Server, wo man aber beim Klicken nicht weiterkommt? Oder warum wird hier ( https://boltn-hosting.com/whmcs/cart.php ) ein Mix aus Deutsch und Englisch verwendet?).


    Das sind alles so Sachen, die nicht nur unprofessionell sind, sondern auch an die Zukunft eures Unternehmens zweifeln - zumindest tue ich es.


    Außerdem sollte man bei einer Stellenausschreibung nicht "optional" verwenden, ist ja fast wie "wünsch dir was".


    Zudem frage ich mich noch, in welcher Art und Weise der Vertrag aufgesetzt wird. Arbeite ich dann bspw. als 14-Jähriger bei einem brittischen Unternehmen, oder wie soll ich das verstehen? Genauso wie ich nicht wüsste, wie ich mir dann die Auszahlung der Gewinnbeteiligung als bspw. 14-Jähriger auszahlen soll, wenn ich kein Plan von ausländischen Steuern (Quellsteuern?) oder sonstigem habe.


    Nichtsdestotrotz wünsche ich euch viel Glück!

  • Ob ein 14-jähriger dort angenommen werden würde ist aber eine andere Frage, zumal Du nunmal auch nicht gezwungen wirst, Dich bei uns zu bewerben. Wenn Dir die Ausschreibung nicht gefällt, bewerbe Dich einfach nicht.


    Das ist definitiv nicht unsere Absicht. Wir wollen auch jüngeren Personen eine Chance geben. Bei einer Firma, die Dich bezahlt, bist Du auch deutlich unflexibler.

    Wieso ist man bei einer Firma deutlich unflexibler? Weil man nicht von zuhause aus Arbeitet oder was?

    Außerdem ist doch jedes "Arbeitsprogramm" von Firma zu Firma unterschiedlich. Also wieso bei euch kostenlos arbeiten wenn man auch dafür bezahlt werden kann, für etwas, was man den ganzen Tag sowieso macht?


    Ich verstehe deine / eure Begründung einfach nicht. Inwiefern man bei einem Unternehmen flexibel eingesetzt wird, hängt vom Ausbildungsprogramm / Arbeitsprogramm aus.

    Ob ein 14-jähriger dort angenommen werden würde ist aber eine andere Frage, zumal Du nunmal auch nicht gezwungen wirst, Dich bei uns zu bewerben. Wenn Dir die Ausschreibung nicht gefällt, bewerbe Dich einfach nicht.

    Wird man, wenn man eine Ausbildung sucht, gezwungen, sich bei einem Unternehmen zu bewerben? Weshalb sollten denn dann die Unternehmen viel Wert darauf setzen, sich gut zu präsentieren, wenn die Leute im Endeffekt eh dazu gezwungen werden, sich dort zu bewerben?


    Ich glaube du / ihr denkt einfach nicht drüber nach was für eine ***** ihr überhaupt ins Internet setzt.

    Und das als angeblich total seriöses Unternehmen.


    Ihr solltet euch echt mal über euer Auftreten hier als angeblich seriöses Unternehmen Gedanken machen. Wieso sollte jetzt jemand, der als Entwickler eine Stelle sucht, sich bei euch (gezwungen oder auch nicht) bewerben, wenn er diese Diskussion hier liest?

  • Wieso ist man bei einer Firma deutlich unflexibler? Weil man nicht von zuhause aus Arbeitet oder was?

    Bei uns hast du als unbezahlte Kraft keine festen Zeiten und musst auch nicht eine bestimmte Stundenzahl verfügbar sein.


    Ihr solltet euch echt mal über euer Auftreten hier als angeblich seriöses Unternehmen Gedanken machen. Wieso sollte jetzt jemand, der als Entwickler eine Stelle sucht, sich bei euch (gezwungen oder auch nicht) bewerben, wenn er diese Diskussion hier liest?

    Ich habe die Diskussion nun mal nicht angefangen, übrigens haben wir auch bereits mehrere Bewerber.

  • Hallo BoltN Hosting ,


    gerne teile ich dir meine Gründe mit, weshalb ich deine Ausschreibung mit einem "Dislike" versehen habe:


    1. finde ich das Unternehmen komplett unseriös, weshalb ich eine Position in diesem Unternehmen auf keinem Fall befürworte

    2. ist die "Bolt® Group" nicht einmal eine eingetragene Marke, weshalb es für mich persönlich wieder auf Punkt 1 zutrifft

    3. gefällt es mir mehr, wenn ein Unternehmen eine Apply-Seite zur Verfügung stellt, anstatt in anderen Foren Ausschreibungen zu machen

    4. sollte ein auch seine Mitarbeiter bezahlen (Gleicher Meinung mit Acie )

    5. ist es zu kurz und knapp gehalten


    Ich hoffe ich konnte dir eine Übersicht meiner Begründungen geben.



    Mit besten Grüßen,

    Luca V.

  • Danke für die nachvollziebare Begründung. Nur bei der Marke muss ich Dir wiedersprechen. Auch, wenn die Marke recht neu ist, ist sie eingetragen.