NetherGames der server mit potential

  • Das mit dem Potenzial würde mich jetzt genauer interessieren, nur weil IHR denkt das IHR potenzial habt heißt es nicht das es so ist.

    Bei den meisten Netzwerken liegt es am Ende daran das zu wenige Spieler auf dem Server spieler, wie genau wollt ihr das verhindern und selbst wenn ihr kaum Spieler habt, wie wollt ihr euch in dem Fall finanzieren.


    Außerdem frage ich mich wieso man auf MySQL und MongoDB setzt, wofür braucht man beide?

  • Unsere finanzieren ist gesichert, wie wir und finanzieren werde ich nicht näher erläutern. Das es "Missle Wars" als Map gibt habe ich nicht bestritten aber dieser Spielmodus wird auf keinen großen deutschen Server angeboten, daher passt er in unser Konzept. LukasZocktttt MySQL für die Webseite wegen der einfachen Verwendung in PHP, MongoDB für die Cloud, da MongoDB schneller und flexibler als MySQL ist.

    Bei weiteren fragen stehe ich gerne zur Verfügung ;)


    Gruß,

    Starmixcraft

  • Wenn ich euch einen Tipp geben darf, empfehle ich euch - aus ästhetischen bzw. stilistischen Gründen - keinen zentrierten Text zu wählen. Das wirkt für mich wie eine Menükarte im Restaurant und nicht wie eine professionelle Ausschreibung.

    Auch wenn es mal wieder eine Ausschreibung ist, bei der wieder aus rhetorischer Sicht so gut wie alles falsch gemacht wurde, wie z.B. gleiche Satzanfänge: "Um dich als [...] zu bewerben, musst du..." bzw. sogar ganze Paragraphen übernommen wurden, eine starre und trockene Auflistung von Voraussetzungen, die fehlenden Entschädigungen für potenzielle Mitarbeiter, nichtssagende Arbeitsbeschreibungen und einfache Wortwahl, habt ihr eine Sache gut gemacht: eine (vermeintlich) attraktive Überschrift (mit Grammatikfehler).

    Das mit dem Potenzial würde mich jetzt genauer interessieren, nur weil IHR denkt das IHR potenzial habt heißt es nicht das es so ist.

    Ich gehöre zwar nicht zu NetherGames, aber wer konkret entscheidet, wer oder was Potential hat, oder nicht? Das Wort "Potential" ist teilweise mit so viel Marketing behaftet, dass es sowieso nur Signalwörter darstellen, um zu locken. Wer letztlich entscheidet, ob man Potential hat(te) oder nicht, ist nun mal die Zukunft. Und dort kann keiner hineingucken. Und ich sage mal so: Wenn sie behaupten, sie haben einzigartige Spielmodi, dann hat das mehr Potential als der nächste BedWars-Server ohne Konzept.


    Versteht mich nicht falsch, aber leider versauen sich viele Netzwerke einen guten ersten Eindruck, der entscheidend ist. Aber ihr könnt es mit Hilfe ändern: Nehmt euch Zeit für die Ausschreibung, erzählt über euch und nicht über Bewerber, arbeitet Konzepte aus und präsentiert sie mit Bildern, Text, Meinungen, .... Alles das sind später Argumente, warum Entwickler zu euch kommen sollten. Freiwillig werden sie euch nicht suchen, denn wozu?


    Ich wünsche euch dennoch viel Erfolg! :)

  • da MongoDB schneller

    Solche pauschalisierten Aussagen lehne ich strikt ab. Zu dieser Thematik gibt es hier im Forum schon sehr umfangreiche Posts, weshalb ich es mal bei: "Es ist absolut Use-Case-abhängig was hier besser performed" und "Die Art und Weise wie die datenbankspezifischen Tools genutzt werden und die Konfiguration erfolgt ist, entscheidet maßgeblich über die Performance der verwendeten Datenbank." belassen möchte.

    ob man Potential hat(te) oder nicht, ist nun mal die Zukunft

    Ich schließe mich deiner übergeordneten Aussage an, denke jedoch, dass das Potential eben nichts ist, was nur in der Retrospektive nachvollzogen werden kann. Schließlich wird hier kein Ausgang der Situation als Determinismus vorgegeben, sondern lediglich eine Aussage darüber getroffen, dass hier ein Ausgang im Sinne der Erwartungen möglich ist. Das dies bei praktisch allen Projekten der Fall ist, die nicht von vornherein ausschließen mehr als zehn Spieler draufzulassen, und deren Potential dann auf die Möglichkeit ein Riesen-Netzwerk zu werden geprüft wird, möchte ich hier natürlich auch nicht anfechten. Potential eignet sich also keinesfalls als Alleinstellungsmerkmal, wohl aber als Aussage darüber, dass noch alle Wege offen sind ("Alles kann, nichts muss").


    In sofern sehe ich tatsächlich eigentlich kein Problem mit der Bezeichnung "Der Server mit Potenzial", obgleich der bestimmte Artikel natürlich irgendwo einen Ausschluss des Potentials anderer Server impliziert, worüber man sich natürlich wieder streiten könnte. Dennoch stimme ich - wie bereits eingangs erwähnt - aber natürlich mit der Grundthese überein, dass sich das realisierte, genutzte Potential (Erfolg) jetzt noch nicht ablesen lässt.

  • Starmixcraft

    Hat den Titel des Themas von „NetherGames der server mit potenzial“ zu „NetherGames der server mit potential“ geändert.
  • Als erstes würde ich dir die Duden-Rechtschreibprüfung ans Herz legen.


    Dazu finde ich nicht so gut, dass verlangt wird als Designer das kostenpflichtige Programm Adobe Photoshop zu besitzen.

    Meistens sorgt eigentlich der Arbeitgeber(DU) für die Programme.


    Außerdem sollte so ein Schreiben/Vorstellung eher formell gehalten werden. Wäre das Schreiben wenigstens grammatikalisch korrekt hättest du nen Daumen runter weniger.



    Gruß,

    Robin