Spieleentwicklung mit Unity

  • Hallo Leute,


    ich bin schon sehr lange interessiert in Spieleentwicklung und habe nun zu guter Letzt den Entschluss gefasst, etwas zu machen.

    Natürlich habe ich zuvor hier und da rumprobiert aber nie wirklich aktiv Zeit investiert.


    Nun warum Unity ... ich bin ein riesen Freund der Unreal Engine und werde dem auch nie abgeneigt sein, einfach weil Unreal sowas hier kann.

    Jedoch gibt es da ein Problem, es unterstützt kein C# bzw. macht es das ja mit Absicht um die Performance zu verbessern, jedoch ist das mein Problem C++ ist zwar eine Sprache die man durchaus lernen kann, aber für jemanden der mit Java programmieren gelernt hat, ist C# um einiges angenehmer.

    Ich habe Unity, Unreal Engine und die CryEngine verglichen und bin zum Schluss gekommen das ich Unity nutzen möchte sodass ich zumindest erstmal das Grundkonzept der Spieleentwicklung drauf habe vielleicht sogar etwas mehr..


    Nun komme ich aber mal zum Thema:


    Ich habe keine Ahnung wie ich hier anfangen soll!

    Ich weiß das Unity sehr darauf bedacht ist, Leute zu schulen und ihnen wegweisend zu helfen, jedoch komme ich damit nicht ganz klar bzw. kann eine Veralgemeinerte "Schulung" natürlich nicht jede Art von Wissenstand abdecken.

    Über das Unity Learning ist mir bereits klar geworden das ich es langsam angehen lassen muss und das erste Projekt nicht übertreiben sollte! Das wäre also schon mal abgehakt xD


    Jetzt hätte ich noch folgende Fragen an euch bzw Leute die Erfahrungen mit Unity oder allgemein mit Spieleentwicklung haben:

    1. Sind Video Tutorials eine gute Stütze beim Lernen der Spieleentwicklung?
    2. Gibt es empfohlene Kanäle/Tutorial Reihen die ich mir mal anschauen sollte (auch Englisch willkommen) ?
    3. Was habt ihr so als erstes Projekt gemacht? Eventuelle Ideen du relativ einfach um zusetzten sind?


    Ich freue mich über jeden Erfahrungsbericht und auch über Ideen oder Vorschläge.


    Grüße

    Maxi

    If you are homeless ... just buy a house, duh!

    and if you wanna have a plugin matching your conditions ... just code it yourself!

  • Ich kenne da keine Videos und Bücher dazu, finde aber sich nicht das sowas zwingend notwendig wäre. Bei mir hat es damals mit Unity ein wenig in der Ausbildung angefangen und wenn man sich da kleine Ziele setzt, kommt man schon recht schnell zu befriedigenden Ergebnissen.


    Meine ersten Schritte waren das ich da erstmal versucht habe verschiedene Objekte einzufügen und die halt verschieden eingestellt habe(verschiedene Collider, Gravitation + Reibung getestet,...). Kurz darauf habe ich ein ganz simples Projekt gemacht. Ich habe ein Gebäude Stockwerk mit Blender gebaut(Zimmer, Öffnungen für Türen). Aber nur ganz simpel, also nur ein paar Planes und fertig. Ich wollte damit sowas wie ein Krankenhaus darstellen, mit ein paar Zimmern, decken Beleuchtung und einem relativ linearen Weg. Texturen habe ich einfach fertige genommen und nur geschaut das es erstmal halbwegs passt. Dann habe ich decken Lichter eingebaut, welche entweder normal an sind oder mit einem Zufallsgenerator an und aus gehen, also flackern. Dunkler Keller, flackernde Lichter, man versteht schon. Dann habe ich mir Türen gebaut die man dann wenn man nah genug dran ist mit der Taste E öffnen kann(Einzeltür und Doppeltüre). Habe die verschiedenen Räume eingerichtet(Müll am Boden, alte Betten, Schränke) und habe es so aussehen lassen als wäre es heruntergekommen. Einen Schaltkasten an einer der Wände und dann noch etwas Logik.


    Die Türe am Ende von dem kleinen Stockwerk kann nur mit einem Schlüssel geöffnet werden. Einige Türen sind verschlossen(Elektrisch). In einem der Räume liegt eine Sicherung am Boden die man in den Schaltkasten einsetzen muss und damit öffnen sich dann weitere Türen. Dort liegt dann in einem Zimmer ein Schlüssel und mit dem kommt man raus.


    Also im Endeffekt ein kleines Grussel Szenario und das versucht mit ein paar Mechanik auszustatten.

  • Ich habe ein Gebäude Stockwerk mit Blender gebaut(Zimmer, Öffnungen für Türen). Aber nur ganz simpel,

    Und da denke ich liegt mein Problem ich kann sowas nicht, ich würde mich was Programmieren angeht inzwischen als Profi oder zumindest Fortgeschritten bezeichnen aber Grafisches Designen, Models erstellen etc. das kann ich mal so garnicht xD

    JD1992 hast du da für mich irgendwelche Empfehlungen wie man sowas lernt ?


    Nun ich habe gestern dann den Kanal "Brackeys" (Englisch) gewählt und das Tutorial war auch sehr ausführlich und gut erklärt. Also für Leute die das später mal Lesen kann ich nur empfehlen.

    If you are homeless ... just buy a house, duh!

    and if you wanna have a plugin matching your conditions ... just code it yourself!

  • Hallo,

    ich habe selber schon mit der Unreal Engine gearbeitet und weiß, dass es auch die Möglichkeit gibt mit Blueprints zu arbeiten (sowas wie Scratch für Unreal) du könntest auch damit erstmal anfangen. Und außerdem ist es eh nicht so schwer in Unreal C++ zu schreiben weil du wirklich nur einfache Grundsachen können müsst. Du brauchst halt nur so ein Cheattable mit den ganzen Sachen und musst if-Verzweigungen können und schon kannst du fast alles programieren.

    Aber wenn du weiter mit Unity programieren willst dann empfehle ich dir: Unity 5 Kurs von PanjuTorials


    LG Nico

  • dass es auch die Möglichkeit gibt mit Blueprints zu arbeiten (sowas wie Scratch für Unreal)

    Das kenne ich auch aber ehrlich gesagt finde ich das einfach 500x mal verwirrender, als einfachen Code xD


    Nun mal ein kleines Update:


    Ich habe jetzt gestern ein kleines Spiel gemacht indem man einfach nur als Block andere Blöcke einsammelt :D War ganz lustig und hat auch soweit gut funktioniert.

    Ich hab dann mal versucht den Block (Spieler) durch ein Standard Asset Model (Person) zu ersetzten aber das hat dann nicht so gut funktioniert wie gewollt.


    Außerdem frage ich mich nun nachdem Beenden der Tutorial Reihe, ob Unity überhaupt so wirklich für ein Open-World Spiel geeignet ist. Ich wollte eigentlich so eine Art RPG Game machen mit Monstern etc. Und dabei würde ich gerne möglichst irgendwelche Ladeübergänge in der Welt vermeiden. Und so wie Unity aufgebaut ist mit den verschiedenen Szenen, scheint es mir mehr so als wäre es eine Art Quick Game Maker. Um so Spiele zu machen die derzeit alle App-Stores überfluten! Schnell einfach und mit InGame Shop!


    Natürlich könnte man sich auch nur auf einer Szene bewegen aber das würde extrem die Performance fressen. Naja ich beschäftige mich heute mal mit der Terrain Engine in Unity vielleicht ändert sich ja mein erster Eindruck. :D


    Danke übrigens für alle Nachrichten und Erfahrungen :D

    If you are homeless ... just buy a house, duh!

    and if you wanna have a plugin matching your conditions ... just code it yourself!