Beiträge von cryoW0lf

    zM4xi und dennoch ist die Antwort berechtigt. Dieser Thread ist ein Beweis, dass er sich wohl eher falsch einschätzen könnte.
    Das es

    nicht das erste Mal das ich so eine Antwort von dir sehe

    ist ganz einfach zu beantworten. Es ist kein Einzelfall.

    Zu dir DragonS :
    Ich würde dir empfehlen, zuerst Grundlagen zu lernen, dann sollte es nicht allzu schwierig sein, Networking zu lernen. Sobald du bereit bist, solltest du vielleicht mit dem hier anfangen, ich finde es ist geeignet ^^

    Durch Videos zu lernen, kann effektiv sein, aber man kann sagen, dass es dir nichts bringen wird, da die meisten Video qualtitativ einfach nur schlecht sind. Es wird nichts erklärt, falls überhaupt richtig gemacht.
    Ich habe das Programmieren durch ein Buch gelernt, was mir grundsätzlich einen guten Einstieg bereitet hat, aber mein heutiges Wissen habe ich nur, weil ich mich weiter dafür interessiert habe, wie ich etwas besser löse, was für Sachen es alles gibt, sonst wäre ich noch auf dem Stand von Swing, Applets und würde nur Java 7 kennen.

    Bei Problemen hilft oft eine gezielte Google-Suche, möglicherweise findest du jemanden, der ein ähnliches Problem mal gehabt hat und auch Leute, die die Lösung kennen.


    In deinem Fall würde ich zuerst die Basics lernen, weil es so aussieht, als ob du Einsteiger bist. Wie du dann auf deinen Router zugreifst, falls überhaupt möglich, würdest du dann auch so schaffen, ohne unsere Hilfe ^^


    Weil dort oft nur die Basics stehen wie Enum, Interface, Syntax etc

    Ich habe tatsächlich neben mir ein Buch liegen (in meinem Schrank), welcher nicht nur die Basics drinstehen hat. Über den Einstieg in die Programmierung, zu den Utils der Java Standardbibliothek, ein kurzer Einstieg in AWT, bevor man sich auf Swing konzentriert. Danach werden Applets besprochen (zwar veraltetet, aber was solls), bis man auf die Problematik von nur einem Thread stößt. Es werden Threads und mit denen Animationen besprochen, und abgerundet wird das Buch mit JDBC, im Buch mit Microsoft Access.


    Somit ist deine Aussage reiner Schwachsinn. Und die Argumentation, dass es nur mein Buch wäre, zählt nicht, da das beliebte Buch "Java ist auch eine Insel", welches zwar von vielen empfohlen wird, aber von denselbigen nie gelesen wurde, auch mehr als nur Enum, Inferface, Syntax etc. behandelt.


    Ist die Bedeutung nicht die gleiche?


    Wirf mal einen Blick auf Netty, ist zwar nicht die ideale Lösung für eine Kommunikation zwischen nur 2 Geräten aber es ist relativ einfach zu verstehen und dann auch schnell angewandt

    Erstmal: Java kann auch ohne externe Bibliotheken Netzwerkverbindungen aufbauen und diese am Anfang mal kennen zu lernen, bevor man sich Netty anschaut, könnte ziemlich hilfreich sein.
    Einfach zu verstehen und schnell angewandt diese auch.
    Und was ist denn dann eine bessere Lösung für die Kommunikation zwischen nur zwei Geräten?

    An @Nathan's Beitrag an sich ist echt nichts auszusetzen, aber man könnte noch eine verbesserte Methode nutzen, um herauszufinden, in welcher Datei das Plugin ist:

    Java: Ausschnitt
    1. new File(Main.class.getProtectionDomain().getCodeSource().getLocation().toURI())

    Du hast ein Problem, was ziemlich viele Nutzer dieses Unterforums haben: Ihr habt nie das Programmieren an sich gelernt, seht keine Logik dahinter, sondern versucht es, bis es irgendwie geht.

    Nun genauer zu deinem Problem:
    Du musst jedes Item bzw. eher das Inventar zu dem Spieler zuordnen, welcher gemeint ist.
    Wie du es genau umsetzt, ist dir überlassen, manche Leute würden nach dem Inventarnamen gehen, um herauszufinden, welcher Spieler gebannt werden soll.

    Möglicherweise ist es eher ein Fehler der Implementierung, denn wenn ich mir den Threadnamen anschaue, dann ist pool-22-thread-186095 schon etwas komisch.

    Würdest du uns bitte die Stellen im Code schicken, wo die Datenbank benutzt wird? =D

    Möchtest du, dass er zu einem bestimmten Block läuft oder ist es wirklich ein vordefinierter Weg, welcher Block für Block abgelaufen werden soll?

    Möglicherweise kannst du es mit PathfinderGoals lösen, hier wird das Thema eigentlich gut erklärt ^^

    Kannte ich tatsächlich schon, aber finde ich meist zu ablenkend, aber danke ?

    Ja, IntelliJ basiert auf Swing, man könnte somit L&F ändern, jedoch ist das ziemlich aufwändig :/
    Falls du Farben meinst, dass wäre nur im Editor und ich meine das gesamte UI, auch Elementanordnungen möglicherweise :D

    Hey :D

    Also, die meisten von euch kennen sicher IntelliJ IDEA, und dann natürlich auch das Darkula Theme. Mich langweilt dies jedoch seit einiger Zeit und ich würde echt gerne auf ein Theme umsteigen, welches eher flat ist. Ein gutes Beispiel wäre meiner Meinung nach Visual Studio Code:


    Kennt jemand ein Plugin, welches möglicherweise dem Aussehen nah kommt?

    Mir ist bewusst, dass es Material Theme UI gibt, jedoch finde ich es nicht besonders schön :(


    Möglicherweise probiere ich auch mal VSCode für Java aus, mal sehen :D


    LG

    Lukas