Pseudocode

  • Pseudocode ist eine selbst erfundene Sprache wobei man die Grammatik der Sprache selbst definiert und in der man sein Programm modelliert.

    Pseudocode ist eine Möglichkeit sein Projekt zu planen und zu Modellieren.
    Hierbei kann jeder vorher festlegen wie was ablaufen soll (Grammatik).
    Kleines Beispiel:
    5 / 2 = 2,5
    5 DIV 2 = 2


    nach dem Festlegen der Syntax schreibt man nun den Pseudocode.
    als Beispiel jetzt eine Funktion für den größten gemeinsamen Teiler zweier Ganzzahlen:




    in dem Beispiel wäre jetzt die Syntax vom Pseudocode:


    x <-- 1 : setze der Variable einen Wert


    > : größer als


    Solange : führt eine Schleife aus solange die Bedingung wahr ist (while)


    a != b : Wert1 ungleich dem Wert2

    • a-b : ziehe den einem wert vom anderem ab (Subtraktion)

Teilen